Systemlösungvon microsensys

für Vibration, Schockereignis oder Beschleunigung

Smart Vibration

Instandhaltungsprozesse und Schwingungsanalyse

 

Im Wartung- und Instandhaltungsbereich, in der Transportlogistik aber auch beim Condition Monitoring an Produktions- oder Energieanlagen spielen die Erfassung von Vibrationen oder Schockereignissen eine immer größere Rolle. Dient sie uns doch, vorausschauend zu planen und kostbare Ressourcen zu sparen. Die Nutzung modernster Technologien hilft uns dabei, zukünftig diese Testaufgaben praktikabel, schnell und mit geringem Aufwand auszuführen.

microsensys bietet zwei neue unabhängige Systemlösungen an, um Vibration, Schockevents und Rotationen zu messen. Sie unterscheiden sich grundliegend in den Anwendungsbereichen und der Handhabung obwohl sie den gleichen Sensorkern und identische RFID Kommunikationsschnittstellen nutzen.

Multifunktionale kontakt- und batterielose 3D Schwingungssensoren mit integrierter Analytik

Sensortransponder TELID®281.3Da

Der neuartige passive Sensor-Transponder TELID®281.3D misst 3D-Schwingungen in einem Frequenzbereich von 0 bis 2,8 kHz mit einer Beschleunigungsauflösung von nur wenigen mg. Ferner analysiert er Radial- und Tangentialbeschleunigungen sowie die Drehzahl an rotierenden Wellen. Um große Kommunikationsdatenmengen zu vermeiden, besitzt der kleine und leichte Sensor eine eigene integrierte Intelligenz, die 5D-Transienten bewertet und eine in-situ Fast-Fourier-Transformation ausführen kann. Die Lösung wird vorteilhaft aufgrund der kontaktlosen Datenübertragung bei der Zustandsüberwachung von beweglichen Teilen wie Wellen, Motoren, Pumpen oder Wälzlagern eingesetzt. Mittels eindeutiger ID Nummer und vorhandenem EEPROM-Speicher des kleinen und robusten Sensortransponders kann die Messstelle dauerhaft identifiziert werden und Auslesezyklen abspeichern werden.

Weitere Sensortransponder oder mobile Reader für Ihre Anwendung finden Sie unter der Rubrik :  Produkte: Sensor-Transponder
                                                                                                                                                                                                      Produkte: Mobile Reader

Schock Event Datenlogger

ereignisgesteuerte Schock- und Vibrationsmessung mit TELID®382.3D

Mit dem semi-passiven Datenlogger TELID®382.3D werden Schockevents mit einem 3D Swing über einen definierten Zeitraum erfasst. Der Bedarf an solche Lösung ist enorm groß und findet Anwendung in Industrie und Logistik, im Bahnbereich oder Straßenbaubereich. Die Events werden entweder durch das Überschreiten eines voreingestellten Schwellwertes oder in vorkonfigurierten Zeitintervallen getriggert. Durch die integrierte Batterie, welche ausschließlich den Beschleunigungssensor und die Real Time Clock mit Energie versorgt, ist eine Aufzeichnung der Events ohne ein unmittelbares RFID-Kommunikationsgerät möglich. Nachdem die Datenlogger eingesammelt wurden, werden die Daten mit einem lizenzierten RFID-Lesegerät in Kombination mit der Softwarelösung TELIDsoft 5.0 ausgelesen, Parameter neu initialisiert, gestartet oder gestoppt sowie ausgewertet.

Hauptvorteil dieser Lösung ist ihr flexibler und leicht zu handhabender Einsatz. Anhand des Schwingungsverlaufes können material- und umweltbedingte Veränderungen während der Nutzung frühzeitig erkannt und erforderliche Wartungen geplant werden. Je nach Anwendung sind die Logger bis zu 3 Jahren einsatzfähig.

Weitere Datenlogger oder mobile Reader für Ihre Anwendung finden Sie unter der Rubrik :   Produkte: Datenlogger
                                                                                                                                                                                        Produkte: Mobile Reader

 

Lösungskomponente im Überblick